Homepage > Spezialitäten der Orne > Das wird Ihnen sicher auch gefallen
cidre

Cider, pommeau, calvados

PBeim Besuch einer Apfelplantage erfahren Sie allerlei Interessantes von den Herstellern und erhalten natürlich auch die Gelegenheit, ihre alkoholischen Spezialitäten zu verkosten. (Es gibt auch Führungen in englischer Sprache). Oder Sie wandern auf den Spuren der Geschichte und finden im Ecomuseé de la Pomme au Calvados heraus, wie Cidre und Calvados früher hergestellt wurden.

Weitere Auskünfte unter:
Domaine de la Galotière (organic) , Crouttes, +33 (0)233 390 598, www.lagalotiere.fr
Les vergers de la Morinière, +33 (0)233 355 113, www.cidrecalvadoshubert.com
Les Martellières, Sept Forges, +33 (0)233 383 095, www.les-martellieres.com
Cidrerie traditionnelle du Perche, Le Theil sur Huisne, +33(0)237 496 730, www.cidrerie-traditionnelle-du-perche.fr
Distillerie de la Monnerie, Cerisy Belle Etoile, +33(0)233 663 907, www.distillerie-monnerie.com
Calvados Comte Louis de Lauriston, Domfront, +33(0)233 385 396, www.calvados-lauriston.com
Ecomuseé de la Pomme, +33 (0)233 352 589, www.le-grand-jardin.asso.fr
Calvados Didier Lemorton, +33 (0)233 387 090
Ferme de Cutesson, Vimoutiers +33 (0)233 391 853
Vergers du Pays d'Auge, +33 (0)233 362 821
La Maison Ferré, Comblot, +33 (0)664 509 688


Poiré

Poiré

Die Orne ist mit Recht stolz auf diese Spezialität: ein köstlicher moussierender Birnenwein, der einzige übrigens mit geschützter Ursprungsbezeichnung, der also das begehrte AOC-Zeichen (Appellation de Origin Contrôllée) tragen darf. Halten Sie beim Einkaufen die Augen offen und achten Sie auf das AOC Poiré-Domfront Label. Eine Reihe von regionalen Erzeugern zeigen den Besuchern wie Poiré hergestellt wird … und schmeckt. Viele bieten auch Führungen an.


Manoir du Lys

Kochkurse

Lassen Sie sich in die Kochkunst der Orne einweihen – von traditionellen Rezepten bis zu moderner Küche mit Bio-Zutaten.

Manoir du Lys
Normannische Küche in einem wunderschönen Hotel mit einem Restaurant, das vom Guide Michelin mit einem Stern ausgezeichnet wurde. Kochkurs unter der Leitung des Chefkochs Franck Quinton. Unterbringung im Hotel.
Weitere Auskünfte unter: +33 (0)233 378 069,www.manoir-du-lys.fr.
Domaine de la Louveterie
Cordon bleu in einem Landhaus (mit Unterkunft und Frühstück).
Weitere Auskünfte unter: +33 (0)233 731 163, www.domainedelalouveterie.com.
La Grande Suardière, La Perrière Kochen mit natürlichen Zutaten und Produkten aus biologischem Anbau – mit Kräutern aus dem eigenen Kräutergarten – und selbstgemachtem Brot unter der fachmännischen Anleitung von Cécile und Thierry.
Weitere Auskünfte unter: +33 (0)233 835 329, www.orne-terroirs.fr.
La Camembertière In Les Champeaux en Auge. Ein Spezialitätenrestaurant, das Kochkurse anbietet, bei denen mit Camembert und lokalen Produkten gekocht wird.
Weitere Auskünfte unter: +33 (0)233 393 187, lacamembertière@wanadoo.fr.


Pilze suchen Manoir du Lys

Pilze suchen

Unter dem wachsamen Auge eines einheimischen Pilzkenners gehen Sie in Bellême und La Ferté Macé auf Pilzsuche. Oder sie verbringen ein regelrechtes „Pilz-Wochenende“ im Manoir du Lys, bei dem Sie lernen, worauf Sie beim Pilze suchen und zubereiten achten müssen und im Hotel untergebracht sind. Zudem gibt es Midweek-Angebote (Mo-Fr).


The snail trail

Rund um die Weinbergschnecke

Erfahren Sie auf einer der Schneckenfarmen alles über diese kleinen Tiere, die als Delikatesse gelten.
Weitere Auskünfte unter:
Les Escargots du Perche (Préaux du Perche), +33 (0)233 259 179, www.ornetourisme.com
L'Escargotière (Chaumont), +33(0)233 355 498, www.lescargotiere61.com