Das Internationale Fest der Blutwurst

Das Internationale Fest der Blutwurst von Mortagne-au-Perche

Es begann in den 60er Jahren, als ein einheimischer Blutwurst- und Technik-Fan den ersten Blutwurst-Wettbewerb organisierte. Damals nahmen 8 Konkurrenten teil. Heute kommen etwa 800 aus ganz Europa, um an diesem prestigeträchtigen Wettbewerb um die beste Blutwurst teilzunehmen. Es gibt sogar eine richtige Bruderschaft mit eigener Uniform: den Orden der Blutwurstritter. Denn die Verkostung und Beurteilung von Blutwurst ist eine ernste Angelegenheit! Aber keine Angst, wenn Sie sich vielleicht nichts aus Blutwurst machen, gibt es auf dem Fest auch noch viele andere lecker Spezialitäten aus der Normandie. Nicht verpassen sollten Sie jedoch den spannenden Kochwettbewerb zwischen einheimischen und berühmten Chefköchen, von denen viele aus Michelin-gekrönten Restaurants aus allen Teilen Frankreichs kommen.

Wann: März
Weitere Auskünfte unter: +33(0)233 833 437, foireauboudin.free.fr


Wochenmärkte

Wochenmärkte

Die besten und frischesten Waren erhalten Sie direkt beim Erzeuger. Es gibt an jedem Wochentag irgendwo in der Orne einen Markt.


Apple

Apfel & Cidre Fest - Vimoutiers

Ein Riesenfest rund um den Apfel, mit Wettbewerben zur Ermittlung des besten Cidres und Apfelkuchens, Cidre-Verkostungen, ländlicher Handwerkskunst, Bauernmarkt u.v.m.

Wann: Oktober
Weitere Auskünfte unter: +33 (0)233 398 060


Cidrerie traditionnelle du perche

L'Hermitière

Der Cidre-Hof L’Hermitière ist der Treffpunkt für einen ganzen Tag im Zeichen des Cidres, einschließlich Verkostung, Besuch von Cidre-Kellern und einem Bauernmarkt.

Wann: Oktober
Weitere Auskünfte unter: +33 (0)237 496 730.


Saint Cyr-la-Rosière

Saint Cyr-la-Rosière

Pferdegezogene Cidre-Pressen, ländliches Handwerk im Zusammenhang mit der Cidre-Herstellung, Cidre-Verkostung. Unterhaltung für Kinder.

Wann: November
Weitere Auskünfte unter: +33 (0)233 734 806.


Ecomusée du Sap

Le Sap

Ein der traditionellen Cidre-Herstellung gewidmetes Wochenende, bei dem auch direkt vor Ort Äpfel geerntet und gepresst werden (mit einer traditionellen Pferdegezogenen Presse).

Wann: November
Weitere Auskünfte unter: +33 (0)233 352 589.